Starnberger Hefte 23: über alle Berge

Während der Vorbereitung dieses Hefts ging unserer Mini-Redaktion ein Aphorismus unseres Autors Roger Schöntag nicht aus dem Sinn. In seinem jüngsten Buch „Stromschnellen“ schreibt er: Alpinismus, Reisen, Wissenschaft und Literatur – die vier Säulen des Müßiggängers. Natürlich, als Romanist denkt er an das lateinische Wort „otium“: ein Müßiggang, der keinen materiellen Gewinn abwirft, aber durchaus mit Anstrengungen verbunden ist, die man jedoch nicht als Belastung empfindet. So verhält es sich auch mit den Bergfahrten und Bergerlebnissen, für viele eine der Säulen ihrer Lebensfreude. Menschen, die in Bergtälern aufwachsen, können die Verhältnisse natürlich auch anders erleben: Enge und Rückständigkeit, unsichtbare Zäune.

Aufbruch und beklemmende Enge – beides wird in den Beiträgen dieses Heftes thematisiert.
„Über alle Berge“ ist auch einer, der entwischt und davonkommt, der von der Obrigkeit Gesuchte, dem die Flucht gelungen ist. Auch diese Lesart unseres Mottos greifen die Gedichte und Geschichten des Hefts auf.

Von allem ein bisschen steckt im Titelbild, das die „Flucht nach Ägypten“ darstellt, Josef mit Weihwasserwedel im Rucksack und Maria mit praktischer Reisehandtasche. Das Fresko entstand um 1800 und stammt von Giorgio Boneto (1746 bis nach 1828), einem armen Wandermaler, der in den Bergtälern des Piemont Hausmauern und Säulen aus grauem Bruchstein mit seinen leuchtenden Fresken überzog.

Die Redaktion

Im Heft

  • Thomas Maier-Bandomer Bergsteigers Nachtlied
  • Joseph Hurler Von meinen Bergfahrten
  • Thomas Maier-Bandomer Herzogstandgedicht
  • Julia Behr Leichtes Gepäck
  • Horst Guckelsberger Hinter dem Matterhorn
  • Sabine Rave Erinnerung an Heidi Altmann
  • Giorgio Boneto Fresken im Maira-Tal (Fotos: Werner Bauer)
  • Herbert Kreibich Illimani
  • Eva Ueber-Möller Nix wie weg!
  • Patricia Czezior Zugvögel
  • Karin Schreiber Leben im Montafon
  • Katja Fischer Tochter
  • Annika Mayer Über allen Bergen
  • Roger Schöntag Crudo
  • Inge Geissinger Wanderer in Illusionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.